Blog

Was zeichnet erfolgreiche B2B Unternehmen aus?

Wie die Top B2B Unternehmen mit Customer Experience Management und Content Marketing die Grundlagen für eine erfolgreiche Marke schaffen. 30 Jahre Erfahrung in Marketing und Vertrieb im B2C und B2B lassen mich zu dem Schluss kommen: Ein professionelles Content-Marketing bildet heute die Grundlage für ein starkes Branding. Es gibt kaum eine stärkere Rückkopplung auf die Marke als eine zielgerichtete und individualisierte Kommunikation mit den Kunden und Wunschkunden. Langweilige “Me-Too”-Brands dagegen beherrschen nicht die Kunst des “Story-Tellings” und können sich an den Touchpoints der Customer Journey ihrer Zielgruppe nicht nachhaltig positionieren. […]

Droht die Vision Branche ihr Zielpublikum zu langweilen?

Content Marketing: Das neue Gold der Kommunikation. Ein Fachbeitrag für das inVISION Magazin 01/2015. Content Marketing und seine Wichtigkeit für den verkaufsfördernden Dialog mit den Kunden ist derzeit in aller Munde – und auch die Industrie bietet heute sehr ausgereifte Software und das Know-how für vollautomatisiertes Dialog-Marketing. Bei den B2B Entscheidern ist laut Studien das Internet das Informationsmedium Nummer 1, wobei es Suchmaschinen und die Websites der Anbieter sind, die in der Präferenz ganz oben rangieren. […]

Von |2017-10-11T14:27:58+02:00März 16th, 2015|Content Marketing|

Die 7 Schritte zu einem kundengewinnenden Unternehmen

Veröffentlichung im SPS Magazin 03/2015: Die Automatisierungstechnik ist der Herausforderung, die sich ihr im Zeitalter der digitalen Transformation und ihre Folgen für B2B Unternehmen stellt, sehr aufgeschlossen: In der Ausgabe 03/2015 des SPS Magazins - der führenden Zeitschrift für Automatisierungstechnik - findet man in der Rubrik "Führung & Management" einen zweiseitigen Beitrag von staerk&staerk customer experience management zum Thema "Welche Antworten müssen B2B Unternehmen auf das veränderte Kaufverhalten ihrer Kunden finden?". Fachbeitrag von stark&staerk im SPS Magazin 03/2015 Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download ...

Die digitale Transformation und Ihre Folgen: Wie müssen sich B2B Unternehmen auf das veränderte Kaufverhalten ihrer Kunden einstellen?

In 7 Schritten zu einem kundenorientierten und kundengewinnenden Unternehmen Es ist interessant zu beobachten, dass gerade das Herz der deutschen Wirtschaft – die kleinen und mittelständischen Unternehmen – die wachsende Bedeutung des Internets und die Digitalisierung des Kommunikationsverhaltens aufmerksam beobachten, aber ihr Kundenbeziehungsmanagement nicht konsequent in den Kontext dazu stellen. Anders ist nicht zu erklären, dass zwar ERP-und CRM-Systeme, Tablets für den Vertrieb und softwaregestützte Workflows auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen wie selbstverständlich ihren Einzug gefunden haben, die Kommunikation mit den Kunden und den Wunschkunden jedoch selten einer Strategie folgt, die Antworten auf die digitale Transformation und ihre Auswirkungen auf die Veränderung des Kaufverhaltens ihrer Kunden liefern könnte. […]

Ist auch Ihre Website reif für ein Redesign?

Die digitale Transformation erfordert ein neues Kundenbeziehungsmanagement: Die Website und Internetpräsenz zählen zu den wichtigsten Touchpoints für die B2B-Kauf-Entscheider. Wenn die großen Veränderungen in den B2C- und B2B-Kaufprozessen von heute beschrieben werden, dann wählt man gern den Begriff der „Digitalen Transformation“. Was aber hat sich verändert und was steckt hinter diesem Begriff? Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse und ihre Verlagerung ins Internet verleihen dem Kunden die totale Transparenz über ein weltweites Angebot von Gütern und Services. Im Internet ist jedes Unternehmen groß und das „Finden“ und „gefunden werden“ ist von ganz neuen Kriterien beeinflußt. Der Kunde von heute hat Zugang zu unbegrenzten Informationen, die ihm die Vergleichbarkeit eines weltweit verfügbaren Angebots bescheren. Und während das alte Marketing noch „Jagd“ auf den Kunden macht, hat dieser nun selbst die „Flinte“ in der Hand – wie Anne M. Schüller treffend in ihrem Buch „Touchpoint Management“ beschreibt. Das „Need“ sucht sich selbst das „Match“, wodurch sich das Käuferverhalten und die Kaufprozesse innerhalb der letzten Jahre grundlegend verändert haben. […]

Von |2017-10-11T14:31:10+02:00April 11th, 2014|Marketing and Sales Effectiveness|